Namaste

Indien zu Gast bei Eurest

 Es wird exotisch, würzig und abwechslungsreich: Vom 2. bis 6. Oktober servieren wir indische Köstlichkeiten in unserem Betriebsrestaurants.

Unzählige Einflüsse prägen diese einzigartige Küche: unterschiedlichen Regionen mit ihren jeweiligen Anbaumethoden, verschiedenen Religionen und Kasten, Händler, Pilger und Eroberer aus den unterschiedlichen Epochen. Unsere Küchenchefs haben sich für Sie auf eine kulinarische Länderreise begeben um ein abwechslungreiches Potpourri auf die Teller zu zaubern.

AUF DIESE KÖSTLICHKEITEN DÜRFEN SIE SICH FREUEN

Kennen Sie diese Gerichte?

Pakora

Frittiertes Gemüse oder Fleisch in einem Kichererbsenteig - auch Pakoda genannt.

Naan Brot

Brot aus gesäuertem Teig. Heute wird bei der Herstellung vorrangig Weizen genutzt, ursprünglich ist allerdings die Verwendung von Hirsemehl.

Papadam

Ein dünner, frittierter Fladen aus Linsenmehl. Sehr knusprig und oft mit Kümmel oder anderen Gewürzen veredelt.

Raita

Begleitspeise basierend auf Joghurt (ähnl. dem griechischen Tsatsiki) oft mit Gurken, Knoblauch, Tomaten oder eingelegtem Gemüse serviert.

Relish

Süßsäuerliche, stückige bis sämige Pürees aus Obst oder Gemüse. Hier fusioniert die englische und die indische Küche.

WAS ESSE ICH DENN DA?

So entziffern Sie die Speisekarte in Indischen Restaurants:

Aloo Kartoffel

Bangon Melanzani

Bhindi Okra

Chai gesüßter Milchtee

Channa Kichererbsen

Dal Hülsenfrüchte

Ghee geklärte Butter

Gobhi Karfiol

Gosht Lamm

Jhinga Garnelen

Murchhli Fisch

Murgh Huhn

Muttar Erbsen

Palak Spinat

Paneer Käse

Phalli Fisolen

Saag Broccoli

Shorba Suppe

Subzi Gemüse

REZEPTE ZUM NACHKOCHEN

Unser Küchenchef verrät Ihnen drei seiner Indien-Rezepte. Viel Spaß beim Nachkochen:

Mulligatawny

Bangon Gosht

Gajar ka Halwa

Noch mehr Information über Indien ...

... und Indische Wochen gibt es auf unseren Social Media Kanälen: